Gehen Sie schon jetzt in die Zukunft...
Kinepod Deutsch

Erfahrungsberichte, Meinung über Kinepod

david fiegen Medaille

 

David Fiegen


“Die Kinepod-Einlagen haben die außerordentliche Eigenschaft, die Haltung umzustellen und eine perfekte Dynamik der Füße beim Laufen zu gewährleisten. Es ist ein angenehmes Gefühl, Stoßdämpfer
an den Füßen zu haben!”David FIEGEN (Vize-Europameister über 800 m im Jahr 2006) trägt auch “aktive” Kinepod-Einlagen.

Berthon S. ( 46 Jahre – Krankenschwester): ” Was für ein angenehmes Gefühl, Kinepod-Einlagen zu tragen! Sie geben mir ein herrliches Gefühl der Leichtigkeit.”

.

Sanitier F. (37 Jahre – Apotheker): “MitStoßdämpfern zu laufen, das ist klasse! Ich hatte nie wieder Rückenschmerzen, und das dank der Kinepod-Einlagen”.

.

Cordier I. (69 ans – Arbeiter im Ruhestand): “Beim Gehen auf hartem Boden hatte ich Knieschmerzen. Das ist eine alte Geschichte, seit ich meine Kinepod-Einlagen trage. Was für ein Komfort!

.

Higuet J. (16 Jahre): “Endlich orthopädische Einlagen, die korrigieren, ohne dass mir die Füße weh tun. Um nichts auf der Welt würde ich meine Kinepod-Einlagen tauschen!”

.

Siquet E. (29 Jahre – Profisportlerin): “Die Kinepod-Einlagen, die ersten Stoßdämpfer für den Menschen. Ich kann nur bestätigen. Eine großartige Erfindung!”

Denoyers J. (49 Jahre – orthopädischer Chirurg): “Die Resultate bei Kindern sind außergewöhnlich! Ich empfehle meinen Patienten mit Nachdruck das Tragen der Kinepod-Einlagen.”

Philippe. C. (31 Jahre – Kinesiotherapeut): “Die Kinepodie ist eine Revolution für die Wissenschaft! Es ist schön, die mechanischen Ursachen für die Leiden meiner Patienten zu finden”

Huet J.(54 Jahre – Ostheopath): “Die Wirkung der Kinepod-Einlagen auf die Haltung ist absolut überraschend”

Béatrice Gigaux (49 Jahre – Frisörin) : “Ich trage die Kinepod-Einlagen seit 3 Jahren und bin begeistert. Alles hat mit starken Kreuzschmerzen begonnen. Mein Osthepath fand es nicht normal, mich ein- bis zweimal pro Monat behandeln zu müssen, deshalb hat er mir die Kinepod-Einlagen empfohlen. Seit ich sie trage, habe ich praktisch nie mehr Rückenschmerzen. Um ehrlich zu sein, gehe ich nur mehr einmal im Jahr zu meinem Ostheopathen zur jährlichen Kontrolle. Ich bin total froh, dass er an mein Wohlbefinden gedacht und herausgefunden hat, woher meine Probleme kamen.”

Denys F. (41 Jahre – Ingenieur) : “Dank der Kinepod-Einlagen konnte ich beeindruckende Veränderungen bei meinem 10-jährigen Sohn feststellen. Bevor er die Kinepod-Einlagen trug, stolperte er oft und war immer bei den Letzten seines Alters im Wettlaufen. Seit er die Kinepod-Einlagen trägt, ist das wie Zauberei! Mittlerweile zählt er zu den Schnellsten seines Alters und hat sich sogar beim Leichtathletikverein angemeldet. Was das Stolpern anbelangt, so ist es mit dem ersten Tag, an dem er seine Kinepod-Einlagen trug, verschwunden. Nach diesen spektakulären Änderungen bei meinem Sohn habe auch ich mich für das Tragen dieser Zauber-Einlagen entschieden. Ich hatte Knieprobleme und binnen zwei Monaten sind sie verschwunden. Danke dem Kinepod-Labor.”

Sosson P. (30 Jahre – Kinderarzt) : “Ich bin bei einem Freund vorstellig geworden, der Kinesiotherapeut ist, weil ich an Schmerzen der Halswirbelsäule litt. Man muss wissen, dass ich immer wieder für Halssteife anfällig war. Mein Freund hat mir einige Kinepod-Tests vorgeschlagen. Er hat mich mit einem Paar Kinepod-Probeeinlagen getestet und eigenartigerweise konnte ich den Kopf mit diesen Einlagen besser drehen! Nach diesem erstaunlichen Test habe ich seine Ratschläge befolgt und beim Kinepod-Labor Einlagen nach Maß bestellt. Ich gebe zu, ich hätte nicht geglaubt, dass ein Paar Einlagen Einfluss auf meinen Nacken haben. Dennoch sind binnen weniger Wochen alle meine Leiden verschwunden! Mittlerweile habe ich nur noch selten einen steifen Hals! Ich kann die Wirkungsweise der Kinepod-Einlagen auf meinen Organismus nicht erklären, aber deren Wirksamkeit bestätigen. Ich möchte eine Kinepodie-Ausbildung machen, um dieses Rätsel zu lüften!”

Hustin Y. (56 Jahre – Sozialarbeiterin) : “Was für ein Wunder, so komfortable Einlagen zu tragen. Ich trage seit 15 Jahren orthopädische Einlagen und muss zugeben, nie so ein angenehmes Gefühl meiner Füße erlebt zu haben, bevor ich die Kinepod-Einlagen zu tragen begonnen habe. Es war auch keine Eingewöhnungszeit notwendig. In den Kinepod-Einlagen habe ich mich sofort wohlgefühlt. Dieses Gefühl ist ganz eigen, ein bisschen, als ob sich die Kinepod-Einlagen an meine Füße angepasst hätten. Dagegen hatte ich bei den von Othopäden hergestellten orthopädischen Einlagen immer den Eindruck, dass meine Füße gezwungen werden, sich an die Form der Einlagen anzupassen. Ursprünglich hatte mir mein Arzt orthopädische Einlagen verschrieben, um meine Venendurchblutung in den Beinen zu verbessern. Von allen orthopädischen Einlagen, die für mich angefertigt wurden, war ich mit den Kinepod-Einlagen am zufriedensten. Ich habe nie so leichte Beine gehabt, wie mit den Kinepod-Einlagen. Wirksamkeit und Komfort zusammen ist in jedem Fall besser! Nebenbei gesagt, hat mein Hausarzt zugegeben, dass er sich auf Grund meines Falls und jenes verschiedener Patienten selbst Einlagen beim Kinepod-Labor anfertigen ließ und davon begeistert ist!”

W. B. (29 ans – Profi-Fußballer) : “Nochmals vielen Dank dem Kinepod-Labor für die gute Behandlung, die ich erhielt. Durch die Kinepod-Einlagen konnte ich meine Tätigkeit als Profi-Fußballer fortsetzen. Ich musste wegen Beckenschmerzen 5 Monate lang pausieren. Keine Behandlung half. Durch das Tragen dieser “aktiven” Einlagen konnte ich eine Operation verhindern und mir die Verlängerung meines Vertrages bei meinem Verein sichern… Denn Fußball ist mein Beruf und mein Leben. Mein Therapiefall hat viel gebracht. Seither schlägt mein Trainer eineUntersuchung durch einen Kinepod-Therapeuten vor, wenn sich ein Spieler verletzt!”

Dolto G. (Beruf nicht angegeben – 42 Jahre). Ihre Mundschiene hat mir enorm geholfen. Sie entspannt meinen Nacken und verringert die Migräne. Seit ich sie im Mund trage, fühle ich mich wieder wohl.

Bourgeois M. (Jogger – 56 Jahre). Ich laufe seit 3 Monaten mit der aktiven Mundorthese OBA und mein körperlicher Zustand hat sich bereits verbessert. Krafttest durch die Stütze!

Jennae N. (Krankenschwester – 61 Jahre). Ich habe meinem Mann gegen das Schnarchen eine aktive Zahnschiene gegeben. Die Ergebnisse sind überwältigend. Endlich habe ich ruhige Nächte. Und er fühlt sich morgens beim Aufstehen deutlich besser.

Grégoire C. (Tagesmutter – 32 Jahre). Meine Tochter trägt den aktiven Schnuller seit 3 Monaten. Sie hat sich komplett von ihrem Daumen gelöst und die Zähne scheinen mir gerader. Sie hat ihn total angenommen.

Cindy D. (Schulprofessorin – 41 Jahre). Der kieferorthopädische Schnuller ist genial. Meine Tochter kaut ihn selbst, ihre Zähne sind schön und mein Zahnarzt hat mir die positive Entwicklung bestätigt.

Nemery D.(Bankangestellter – 36 Jahre). Mein kleiner Junge hat auf Rat seines Augenarztes einige Monate mit Ihrem Augenbrett gearbeitet. Auf Grund einer Schwäche der Augenmuskeln hatte er den Kopf nach rechts geneigt. Heute ist nach der Behandlung alles wieder normal. Danke. Amar J.(Pianist – 42 Jahre). Ich trage die Zahnschiene und die aktiven Einlagen gleichzeitig seit Juni 2011. Seither hatte ich nie wieder Rücken- oder Kopfschmerzen. Ich kann meinem Arzt nicht genug danken, mich in ein Kinepod-Zentrum geschickt zu haben.

Hulter K. ( Beamter– 43 Jahre). Ich habe im Jahr 2009 Einlagen gekauft und 2010 eine Mundschiene. Mit den Einlagen sind meine Schmerzen im linken Knie komplett verschwunden. Ich musste eine Mundorthese tragen, um meine Rückenschmerzen zu lindern. Trotzdem brauchte ich 2 Monate, bis ich mich richtig an die Einlagen gewohnt hatte. Ich hatte Muskelschmerzen, weil sie soviel arbeiteten. Jetzt komme ich problemlos von Zeit zu Zeit ohne meine Einlagen aus.

Robin S. (Angestellter – 54 Jahre). Ich laufe seit zwei Jahren mit Kinepod-Einlagen. Nach einer Verstauchung des rechten Knöchels hat mir mein Kinepod-Therapeut Bandagen verschrieben, die meine Einlagen beim Sport ergänzen. Das ist genial. Ich habe ein Gefühl der Leichtigkeit, Stabilität und der Antrieb ist riesig. Man muss sie wirklich ausprobiert haben, um das festzustellen. Ich bin glücklich, jeden Tage Laufen zu gehen, und dabei wieder dieses angenehme Gefühl zu haben. Mit den Bandagen ist es wirklich spitze. Probieren Sie selbst. Sie werden sehen.

François H. (Angestellter – 40 Jahre). Meine Mutter (71 Jahre) kann dank der Kinepod-Einlagen wieder normal und schmerzfrei gehen. Zuvor hatte man schon keine Hoffnung mehr! Ein riesiges Dankeschön an Ihre Kompetenz.

Bettencourt I. (Angestellter – 60 Jahre): Fantastisch, Ihre Einlagen, ich bin begeistert.

Justins K (Student -26 Jahre): Top-Produkte, ich liebe sie.

Gigs S (Handballer – 29 Jahre): keine Verstauchungen mehr mit Ihren Einlagen + Bandagen. Ich möchte sie nicht mehr hergeben.

François JB (Jogger – 36 Jahre): Unvergleichliche Qualität und Kundenservice.

Acur J (Unternehmer – 45 Jahre): 10 Jahre unnötiges Leiden. Nach der Kinepod-Reha ist alles verschwunden. Ich mache für Sie Werbung, wo ich kann. Unendlichen Dank.

Kerkin D. (Beruf und Alter nicht angegeben): Mein Sohn läuft mit Ihren Einlagen schneller. Es ist unglaublich, ich hätte nie geglaubt, dass das mit Einlagen möglich wäre!

Mengels E (Chiropraktiker, 45 Jahre): Mehr als überraschende Erfolge bei meinen Patienten. Die Patienten lieben das Gefühl der Einlagen.. Die Mundorthese OBA ist beiTinnitus und Migräne erstaunlich wirksam.

De Sousa P E ( Kinesiologe, 33 Jahre): Ein Kollege, der von Ihnen ausgebildet wurde, hat mich mit Ihrer Otte-Methode behandelt. Das hat mir geholfen, obwohl ich zuvor unzählige osteo- und chiropraktische Behandlungen erhalten hatte. Ich werde bald eine Kinepod-Analyse machen, um alles von Grund auf zu korrigieren.

Albertine J.: Zuerst muss man es sehen, um es zu glauben. Dann muss man es probieren, um es zu spüren. Überraschend, aber sehr angenehm. Weiter so.

Sie haben eine Kinepod-Therapie erhalten oder an einer unserer Schulungen teilgenommen? Dann würde uns Ihre Meinung interessieren. Sie können am Ende dieser Seite Ihren Kommentar abgeben. Vielen Dank im Voraus. (Bitte geben Sie Name, Vorname, E-Mail, Beruf und Alter an.)