Gehen Sie schon jetzt in die Zukunft...
Kinepod Deutsch

Aktive Zahnschiene, aktive Mundorthese (OBA)

Neue Dynamik für das Kiefer und den ganzen Körper dank der OBA!

Das Kiefer wird durchschnittlich 10.000 mal am Tag beansprucht, wobei bei 80 % der Bevölkerung eine schlechte Symmetrie vorliegt. Diese unsymmetrischen Kieferhälften werden prinzipiell durch Störungen der Kaumuskulatur und/oder einen schlechten Biss verursacht. Wenn die Zähne unsymmetrisch zusammengebissen werden oder das Essen ungleich gekaut wird, werden unsymmetrische Spannungen der Kopf- und Halsmuskulatur begünstigt. Dies führt langfristig zu absteigenden Haltungsschäden. Um diesem Phänomen entgegen zu wirken, bietet das KINEPOD-Labor den besten ausgleichenden Kieferbehelf, die aktive Mundorthese (OBA). Nach wenigen Minuten, in denen diese dynamische Orthese getragen wird, kann sie alle Muskelbahnen des Körpers stimulieren und damit eine geeignete Muskelarbeit, eine perfekte motorische Koordination, eine ausgeglichene Haltung und eine außergewöhnliche propriozeptive Arbeit des Kiefers trainieren. Was will man mehr, um sich in seinem Körper und vor allem auch im Kopf wohlzufühlen!

 

Aktive Zahnschiene, aktive Mundorthese (OBA)

 

EIGENSCHAFTEN: Die OBA verfügt über eine doppelte Schiene, die beide Zahnbögen vollständig mit einem Band vestibulär, lingual und auf okklusaler Ebene umschließt, so dass ein richtiges Verhältnis der Zahnbögen zueinander entsteht (Winkelklasse I)

PRINZIP:Diese aktive Zahnschiene funktioniert wie eine Zahnführung. Dieses dynamische bzw. funktionelle Gerät ermöglicht eine perfekte, propriozeptive Stimulierung (Zähne, Bänder, Muskeln usw.), begünstigt eine ausgeglichene Muskelarbeit und daher eine ausgezeichnete Entspannung des Kiefergelenks.

 

ZIELE:

Über eine natürliche Muskelarbeit und eine perfekte, propriozeptive Stimulierung ermöglicht diese funktionelle Führung:

  •  eine Verbesserung der Kaudynamik,
  •  eine Repositionierung des Kiefers,
  •  einen symmetrischen Biss,
  •  tatsächliche Wirksamkeit gegen Zähneknirschen und Probleme mit dem Kiefergelenk,
  •  eine Rehabilitation beim Kauen, bei der Nasenatmung, beim Schlucken und bei der Stimmbildung.
  •  eine Verringerung des Schnarchens und besseren Schlaf.

FUNKTIONEN: Die aktive Kinepod-Zahnschiene hat eine doppelte, aktive Funktion:

  • Durch ihr elastisches Material mit Formgedächtnis, reagiert sie wie eine aktive Feder und zwingt die Muskeln, ihre ursprünglichen Funktionen wiederzuentdecken.
  • Durch das bewusste Kauen erfordert die OBA eine aktive Arbeit des Patienten (Selbststimulierung).

USWIRKUNG AUF DIE HALTUNG:

Die OBA-Zahnschiene kann die Körperhaltung durch ihre absteigende Wirkung verbessern. Diese dynamische Orthese wurde in erster Linie geschaffen, damit das Kiefergelenk wieder symmetrisch wird.

Das Kiefer ist, wie auch der Fuß und das Auge, ein strategischer Punkt des menschlichen Körpers. Eine Funktionsstörung kann daher langfristig zu absteigenden Haltungsproblemen führen. Häufig treten Migräne, Nacken-, Rücken- und sogar Kreuzschmerzen im Zusammenhang mit einem Kieferproblem auf.

SPORT:

Den Sportlern kann die OBA ermöglichen, die physischen Kapazitäten beim Training aber auch im Wettbewerb zu steigern (bei Profiathleten, die ihre Grenzen kennen). Denn die OBA kann eine sofortige Kraft- und Widerstandssteigerung durch die Tatsache ermöglichen, dass sie die Körperhaltung abwärts verändert, indem sie den Druck und die Kontaktpunkte gleichmäßig auf die Zähne aufteilt und Muskelverspannungen löst. Außerdem zwingt das Tragen der OBA zur Nasenatmung, was die Lungenkapazität des Sportlers erhöhen kann.

VERWENDUNG:

Die Kinepod-Zahnschiene (OBA) kann am Tag verwendet werden, um Übungen zur Kiefer- und Gesichtsmuskelstärkung zu machen, während das Kiefer in der richtigen Position geführt wird, und nachts zur idealen Lockerung des Kiefergelenks und gegen das Zähneknirschen. Die aktive Zahnschiene kann beim Sport getragen werden, um die physische Leistung zu verbessern und als Vorbeugung.

Die OBA kann auch zur funktionellen und klassischen Zahnregulierung vor dem Einsetzen einer festsitzenden Zahnspange oder nach der Behandlung als Druckeinrichtung (auf zahnärztliche Verschreibung) verwendet werden.

AUSWAHL:

Das Labor bietet:

  • eine universelle Auswahl für die breite Öffentlichkeit (im Kinepod-Shop verkaufte Zahnschiene),
  • eine Auswahl zur Rehabilitation der Kiefer- und Gesichtsmuskeln für die Kinesiotherapie, Ostheopathie und Chiropraktik,
  • Produkte, die ausschließlich für die Zahnmedizin geeignet und erhältlich sind.

ÜBUNGEN:

Übung 1
-mit leichtem Druck auf die Orthese in
regelmäßigem Rhythmus kauen, wobei die Zähne immer mit der Orthese in Berührung sein müssen (den Mund
nur wenig öffnen).
-die Übung auch mit geschlossenen Lippen versuchen.

Übung 2
-auf die Orthese beißen und den Druck 6 Sekunden beibehalten
dann 6 Sekunden locker lassen und so weiter.

Die isometrischen Übungen (6 Sekunden dauernde Kontraktion und Entlastung)
sind bei Vorliegen einer Zahnbrücke besonders indiziert.